Jens Grochtdreis

Jens Grochtdreis

Jens Grochtdreis
Webkrauts

Knockin' on heaven's door - Die Praxis zu Besuch beim W3C

Das Web ist in ständigem Wandel. In den Anfangszeiten hat das W3C den Weg gewiesen. Dann verlor es sich in Grundsatzdebatten. Jetzt sind wir an einem spannenden Wendepunkt und wir Praktiker benötigen Hilfe. Kann das W3C uns helfen oder müssen wir dem W3C helfen? Brauchen wir das W3C noch? Aus der Sicht eines Praktikers möchte ich all diese Fragen diskutieren und den Blick weg von Grundsatzdebatten auf die Realität im Netz lenken.

Kurzbiographie

Jens Grochtdreis ist freier Webentwickler und Berater (grochtdreis.de). Er ist dabei auf moderne Frontendentwicklung und Barrierefreiheit spezialisiert. Vor seiner Selbständigkeit arbeitete er zehn Jahre in Agenturen u.a. für eine sehr große deutsche Bank und einen großen Telekommunikationsanbieter. Jens gründete 2005 die Webkrauts (webkrauts.de), um für ein besseres Medium zu streiten. Wenn er nicht gerade bloggt (grochtdreis.de/weblog), twittert (twitter.com/flocke), surft oder codet, dann entspannt er sich bei Comics, Krimis, hört Blues oder kocht.